Pflege und Beruf vereinbaren

Unternehmen Pflegebegleitung…

 

FoGera Logoein Projekt zur besseren Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und privater Pflegeverantwortung durch

  • Qualifizierung von Multiplikatoren
  • Aufbau einer Initiative vor Ort
  • Engagement von freiwilligen PflegebegleiterInnen in Unternehmen

 

Vereinbarkeit von Pflege und Beruf –

Ein zentrales Anliegen

 

Die demographische Entwicklung beinhaltet neue Herausforderungen für Unternehmen. Dabei ist die Vereinbarkeit von Arbeit und Pflege eine Aufgabe, die bereits heute viele Mitarbeiter betrifft bzw. jederzeit betreffen kann. In Zukunft wird sie noch mehr an Bedeutung gewinnen.

Die Folgen des Spagats zwischen Bürostuhl und Krankenbett sind für die Lebenssituation berufstätiger pflegender Angehöriger oft kaum zu bewältigen. Sie reichen von zeitlichen Einengungen über ständige innere Zerrissenheit aufgrund der Doppelbelastung bis hin zu finanziell prekären Lagen. Nicht selten stellen sich physische und psychische Erschöpfung ein. Dadurch ist nicht nur das individuelle Wohlbefinden, sondern auch die Arbeitsfähigkeit eingeschränkt.

Das Projekt „Unternehmen Pflegebegleitung“ will hier Abhilfe schaffen: durch die Qualifizierung von „Pflegebegleitern“ als Ansprechpersonen in Unternehmen.

Den aktuellen Projektflyer finden Sie hier: Flyer_allgemein Stand 02.01.2015

Am 23.04. 2015 fand die Abschlusstagung des Projektes statt. Den Vortrag über „Männer in der Angehörigenpflege: was sie leisten und was sie brauchen“ von Prof. Dr. Eckhart Hammer können Sie hier herunterladen.  Unterschätzt – Dortmund 23-4-15

 

Zur Information für interessierte Personen, Träger oder Kommunen:

Die Bewerbungsphase ist bereits abgeschlossen! Die Qualifizierung der Projekt-InitiatorInnen der sieben ausgewählten Standorte hat bereits stattgefunden und endete im September 2014. Die Projekt-InitiatorInnen qualifizieren aktuell die kommende Generation der Pflegebegleiter in ihren vor Ort verankerten Initiativen.

Gerne stehen wir Ihnen nach wie vor bei Rückfragen zur Verfügung.

 

Das Projekt „Unternehmen Pflegebegleitung“ wird gefördert im Rahmen des Projektaufrufes “Altersgerechte Versorgungsmodelle, Produkte und Dienstleistungen” des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA NRW) und der EU.

Das Projekt ist dem Schwerpunkt des Aufrufs „Geschlechtergerechte und kultursensible Unterstützung gesundheitlicher und pflegerischer Versorgung im Alter“ zugeordnet.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Projektträger ETN/Forschungszentrum Jülich

 

Logo Unternehmen Pflegebegleitung

 

alt= alt= alt=
Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein um aktuelle Nachrichten zum Projekt per E-Mail zu erhalten.

Kategorien
In Verbindung mit:

Logo Netzwerk Pflegebegleitung