Pflege und Beruf vereinbaren

Erste Fachtagung in Düsseldorf – Kurzbericht

Um zum Projektstart schnell Fahrt aufzunehmen und sich ausgiebig in das Thema einzuarbeiten, traf sich das Team rund um das Projekt „Unternehmen Pflegebegleitung“ Ende September mit zahlreichen Mitstreitern des Netzwerks Pflegebegleitung zur einer Fachtagung in Düsseldorf. Die große Resonanz, die sich in über 20 teilnehmenden Personen aus den verschiedensten Bundesländern niederschlug, zeigte bereits vorab, dass das Thema „Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“ kein Landesproblem ist, sondern sich über das gesamte Bundesgebiet erstreckt. Moderiert durch Projektleiterin Prof. Dr. Elisabeth Bubolz-Lutz, wurde dem Plenum die innovative Projektidee vorgestellt und anschließend diskutiert. Berichte aus anderen Bundesländern zeigten dabei, dass das Thema und das aktuelle Projekt richtungsweisend für die bereits bestehenden Initiativen im Netzwerk Pflegebegleitung sein kann – in einigen anderen Bundesländern gab es bereits entsprechende Anfragen von Wirtschaft und Kommunen. Um den kollegialen Austausch zu stärken und auch von den Erfahrungswerten anderer Projekt-Initiatoren zu profitieren, wurde im Rahmen der Fachtagung eine entsprechende Arbeitsgruppe gegründet, die bundesweit Transparenz und Austausch gewährleisten soll. Inspiriert und motiviert von dem fachlichen Diskurs und der gewinnbringenden Atmosphäre, freuen sich die Beteiligten bereits jetzt auf die nächste Zusammenkunft in 2014.

Sebastian Wenzel, Projektkoordination

Logo Unternehmen Pflegebegleitung

 

alt= alt= alt=
Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein um aktuelle Nachrichten zum Projekt per E-Mail zu erhalten.

Kategorien
In Verbindung mit:

Logo Netzwerk Pflegebegleitung